Einfach sparen

LANactive kann schnell zu beachtlichen Einsparungen bei OPEX, CAPEX und TCO beitragen. Das Konzept reduziert die Netzwerkkomplexität und ermöglicht eine schnellere Implementierung und effektiveres Netzwerkmanagement und Wartung. Darüber hinaus sind die FTTO Netzwerke einfach zu skalieren, so dass die Kosten immer optimal im Einklang zu den aktuellen Anforderungen sind.

OPEX Einsparung: 35%

LANactive ist extrem flexibel und kann als ein bedarfsorientiertes Konzept angesehen werden. Die zentrale Struktur ohne Etagenverteiler ist günstiger und einfacher zu warten. Es gibt keine zusätzlichen Servicekosten für Klimatisierungs- und Sicherheitsanlagen, Brandschutz und USV. Solche Anlagen entfallen beim FTTO-Konzept für die Etagenverteiler komplett, ebenso wie die Etagenverteiler selbst. Das System braucht weniger Wartung und der Instandhaltungsaufwand ist deutlich geringer. Des Weiteren reduzieren sich die Netzausfallzeiten durch die integrierten Security Features.

Die PoE-Leistung und der Nexans Eco-Modus passen sich dynamisch den aktuellen Nutzeranforderungen an. Der Betrieb mit 1G anstelle von 10G hilft, die Energiekosten noch weiter zu senken. Der Verbrauch pro Benutzerport beträgt weniger als 2 Watt oder weniger als 5 Watt pro Switch (bei aktiviertem Energy Efficient Ethernet).

Es werden Netzwerkprobleme vermieden und Ausfallzeiten drastisch minimiert. Für Netzwerkadministratoren werden Service und Wartung des Netzes stark vereinfacht. Ein Netzwerk mit mehreren Tausend Switche kann von einem einzigen Administrator verwaltet werden.

Da die Technikräume entfallen, werden Stromverbrauch und Servicezeiten reduziert.

CAPEX Einsparung: 30%

Verglichen mit traditionellen Verkabelungen, spart ein LANactive Netz die Kosten für die Etagenverteiler und den High-Speed Backbone. Diese werden durch eine hochperformante LWL-Verkabelung mit FTTO Switchsystemen ersetzt.

Weniger aktive und passive Geräte bedeuten niedrigere Anschaffungskosten. Die lange Lebensdauer und Amortisation, sowie die schnelle, einfache Installation, machen dieses Konzept besonders attraktiv.

Da für ein FTTO-Netz weniger aktive und passive Komponenten benötigt werden, lässt sich die Installation 60% schneller durchführen als bei herkömmlichen Netzwerkdesigns. Vorkonfektionierte Lösungen und hochkompakte LWL-Kabel mit Bündelauskopplung verringern den Aufwand für die Installation trotz redundanter Auslegung.

Darüber hinaus hilft das smarte Monitoring der Verkabelung und aller angeschlossenen Geräte, stets alle Netzwerkprozesse kontrollieren zu können. Es spart Zeit und Geld durch eine schnellere Identifikation von Netzwerkfehlern.

TCO Einsparung: 30%

Durch die Wahl der richtigen Netzwerk-Topologie können Netzwerkprobleme und Ausfallzeiten drastisch reduziert werden. Administration, Service und Wartung werden durch FTTO stark vereinfacht. Ein Netzwerk mit tausenden Switche kann von einem einzigen Administrator verwaltet werden.

Dadurch, dass die Etagenverteiler entfallen, wird der Stromverbrauch verringert und der Serviceaufwand reduziert. Ein leistungsstarkes Monitoring trägt zur Risikominimierung im Falle eines Systemabsturzes bei.

Kontaktieren Sie uns

Themen zu denen Sie weitere Informationen wünschen:

benötigte Felder*

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe und versuchen Sie es erneut.

Eine Email Adresse muss ein einzelnes @ enthalten

Schutz personenbezogener Daten

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und / oder deren Verwendung für Direktmarketing- oder kommerzielle Zwecke zu widersprechen

Vielen Dank!

Danke, dass sie uns kontaktiert haben. Wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Fehler

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Schliessen