Redundanz

Topologien - mit oder ohne Redundanz

Mit weniger Komponenten und einem klaren Konzept (ein Glasfaserkabel und mehreren Switchsytemen pro Etage) ermöglicht FTTO, Ihr Netz so flexibel und redundant zu gestalten, wie Sie es sich wünschen. Neben einer schnellen und einfachen Installation bietet FTTO auch eine bessere Skalierbarkeit. Dies ist besonders wichtig, wenn sich die Anforderungen ändern und das Netzwerk erweitert werden muss.

Ohne Redundanz

Physikalische Sternstruktur mit vorkonfektionierten Komponenten: schnellere Inbetriebnahme

In großen FTTO-Installationen mit einer Vielzahl von Glasfaseranschlüssen werden oft vor-konfektionierte Komponenten eingesetzt, um die strengen Zeitvorgaben in Projekten erfüllen zu können. Unsere vorkonfektionierten Sets bestehen aus metallfreien und nicht leitenden runden Kabeln, welche beidseitig mit LC-Steckern ver-sehen sind. Das hochkompakte LWL-Kabel wird vom zentralen Verteiler zu einem Miniverteiler verlegt. Von hier aus werden die Arbeitsplätze dann mit zwei oder vier Glasfaserverbindungen angeschlossen. Die Verbindungen in den Mini-verteilern werden gespleißt und die Anbindung der Arbeitsplätze erfolgt über vorkonfektionierte Patchkabel.

  • Vorkonfektionierte Leitungen (bis zu 24 Fasern)zwischen dem Gebäudeverteiler und den Miniverteilern
  • Hohe Flexibilität für zukünftige Erweiterungen und Änderungen
  • Vorkonfektionierte Patchkabel zu den Arbeitsplätzen (FTTO Switche)

Physikalische Ringstruktur mit Bündelauskopplung durch Rückziehtechnik: maximale Flexibilität der Infrastruktur

Durch den Einsatz neuer hochkompakter Kabellösungen mit Bündelauskopplung lässt sich der Aufwand für die Kabelinstallation bei gleich-zeitiger Redundanz erheblich minimieren. Ein hochkompaktes Glasfaserkabel (bis zu 144 Fasern) kann ringförmig durch einen vordefinierten Teil des Gebäudes gezogen werden. An jeder Stelle des Kabels können später Miniverteiler flexibel hinzugefügt werden. Das ermöglicht neue Anschlüsse für vorkonfektionierte LWL-Kabel.

  • Bis zu 576 aktive User Ports mit nur einem Kabel
  • Hohe Designflexibilität bei der Infrastruktur
  • Einfache Skalierbarkeit
  • Minimales Kabelvolumen

Mit Redundanz

FTTO macht es einfach, Ring-Topologien mit erweiterter Redundanz bis hin zum Arbeitsplatz einzurichten. Intelligente managebare FTTO-Switche lenken den Datenverkehr automatisch zu einem intakten Pfad, wenn eine Linkverbindung ausfällt. Dies garantiert höchste Netzwerkverfügbarkeit. Bis zu 1.152 aktive Teilnehmerports können mit voller Redundanz über ein einziges Kabel an das Netzwerk angeschlossen werden. Und auch die Uplink Zeit ist deutlich kürzer.

Die folgenden Topologien umfassen zwei Gebäudeverteiler mit einer Sternstruktur auf Basis von Mini-Ringen von bis zu vier Switche.

Vorkonfektionierte Lösung - Stern-Topologie

  • Redundanz = hohe Verfügbarkeit
  • Vorkonfektionierte Kabelsets (mit bis zu 24 Fasern) zwischen dem Gebäudeverteiler und den ZD-Boxen
  • Kurze Installationszeit
  • Hohe Flexibilität für zukünftige Erweiterungen und Änderungen
  • Vorkonfektionierte Patchkabel zu den Arbeitsplätzen (FTTO Switche)

Bündelauskopplung - Ring-Topologie

  • Redundanz (für Gebäudeverteiler und Arbeitsplätze)
  • Bis zu 1.152 aktive RJ45-Ports können bei voller Redundanz mit nur einem Kabel verbunden werden
  • Höchste Flexibilität
  • Minimales Kabelvolumen
  • Maximale Netzwerkverfügbarkeit dank Ring-Topologie und volle Redundanz
  • Kostenoptimierte Lösung

Kontaktieren Sie uns

Themen zu denen Sie weitere Informationen wünschen:

benötigte Felder*

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe und versuchen Sie es erneut.

Eine Email Adresse muss ein einzelnes @ enthalten

Schutz personenbezogener Daten

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und / oder deren Verwendung für Direktmarketing- oder kommerzielle Zwecke zu widersprechen

Vielen Dank!

Danke, dass sie uns kontaktiert haben. Wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Fehler

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Schliessen